Leben, Tipps für's Leben
Schreibe einen Kommentar

Drei Dinge, die ich gelernt habe. Aus dem Internet.

Das Internet ist toll, findet Ihr nicht? Ok, es hat auch seine Schattenseiten, aber heute stelle ich drei Dinge vor, die ich ohne Internet nie erfahren hätte. Und ohne die ich jetzt im Alltag nicht mehr zurechtkäme. Ehrlich!

1. Immer schön die Wimpern kringeln!

Auch wenn ich wahrlich nicht viel Zeit mit Make-Up verplempere, bin ich ein großer Fan von Lisa Eldrigde. Von ihr habe ich gelernt: »Always curl your lashes!« Das mache ich. (Übrigens, mein Lieblingsvideo ist dieses hier. Für alle Lebenslagen das richtige Make-Up! Bei Lisa Eldridge wird man fündig.) Ich mag sie vor allem, weil sie sich nicht zu fein ist, auch ohne Make-Up vor die Kamera zu treten. Finde ich ganz schön mutig.

2. Schuhe binden.

Moment mal! Zu unserer Zeit gab es im Kindergarten doch noch gar kein Internet! Das stimmt. Deshalb habe ich Schuhe binden ja auch falsch gelernt. So macht man es richtig:

3. The all-important rubbish bowl

oder die unverzichtbare Abfall-Schüssel

Nie mehr kochen ohne die all important rubbish bowl! Eigentlich simpel, aber es muss einen erstmal jemand drauf bringen. In diesem Fall war es Jamie Oliver. Auf dieser Seite gibt es noch ganz viele andere nützliche Koch-Videos. Wie man was schneidet zum Beispiel. Auch praktisch!

Und Ihr? Was habt Ihr aus dem Internet gelernt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.