Leben
Schreibe einen Kommentar

Von Kurven und Pausen

Wie es halt manchmal so ist. Macht man einmal eine Pause ist es schwierig, danach wieder die Kurve zu kriegen. Der Alltag rauscht nur so vorbei und wenn ich erzählen wollte, was in den letzten Monaten alles los war, kann ich es nicht einmal mehr sagen. Selbst wenn es also nur als Gedächtnisstütze für mich selbst dient—Grund genug mit dem Schreiben an dieser Stelle weiterzumachen. Mit den guten Vorsätzen ist es zwar auch so eine Sache, aber ich bin wild entschlossen! 🙂

Also liebe Freunde der gepflegten Unterhaltung, ich würde mich freuen, wenn Ihr auch weiterhin ab und zu hier vorbeischaut. Aber jetzt wünsche Euch erst einmal ein friedliches und fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Bis dahin!

Herzliche Grüße, Eure Sabine

P.S.: Das Schneefoto ist gemogelt. Der Schatten ist echt, aber es war bereits anno 2013. Nicht 2017. Heuer ist es hier eher regnerisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.