Jahr: 2015

Sternenstaub

Wer kann schon von seiner Arbeit behaupten, dass dabei Sternenstaub entsteht? Ich kann!!! Ist das nicht schön? Die Sterne sind das »Abfallprodukt« der letzten Kugelgirlanden, die es in der Handlung noch zu kaufen gibt, bevor ich mich auf die Frühjahrsproduktion stürze. Außerdem passt es prima zum heutigen Thema:  Ja, auch wir sind dem StarWars-Hype verfallen […]

Die Handlung. Von uns. Von Hand.

Gestern war er endlich da. Der große Tag, auf den wir die letzten Wochen so unermüdlich hingearbeitet haben. Und es hat sich so gehlohnt! Während ich hier sitze und schreibe, werde ich schon wieder ganz gerührt. Ich glaube, eine tollere Ladeneröffnung hat die Welt noch nicht gesehen. Ich mag voreingenommen sein, aber trotzdem. ES WAR […]

Unterwegs mit der Kugelwolke

Heute habe ich einen kleinen Ausflug nach Kennelbach gemacht. Kennelbach liegt kurz hinter Bregenz, wo die liebe Corina Nachbaur im Mai ihre Sinnwerkstatt eröffnet hat. Corina hat mich letztes Jahr auf dem Zeughausmarkt angesprochen, ob ich nicht heuer im Advent meine Kugeln bei ihr verkaufen möchte.  Das hat mir natürlich sehr gefreut! Zur Sinnwerkstatt gehört […]

Fragen, Fragen, Fragen

Warum ist es hier in letzter Zeit so still? Warum hat Frau Ks Kamera plötzlich Besuch von einer großen Schwester? Warum ist der Brotvorrat im Gefrierschrank fast aufgebraucht und wieso gibt es seit Monaten keine Frühstückskekse mehr? Liegt es am bevorstehenden Zeughausmarkt? Nein, weil ich dieses Jahr gar nicht dabei bin. (Herr K. und viele […]

Tempus fugit

Freunde, der Oktober rauscht an mir vorbei, es ist nicht mehr feierlich. Hinter den Kulissen wird hirngestürmt was das Zeug hält, und bald gibt es grooooße Neuigkeiten!!! Ihr dürft gespannt sein! Mehr verrate ich an dieser Stelle aber nicht. 🙂 Was in der Zwischenzeit geschah: Wir hatten ein schönes Familienfest in Vellberg.  Wo zum Teufel […]

Die Glotze und ich

Man kann mit Fug und Recht behaupten, die Zeit, die ich bisher vor dem Fernseher verplempert habe, reiche für ein ganzes Leben. Das ist nicht übertrieben. Die hypnotische Wirkung der Flimmerkiste schlägt bei mir voll zu. Ich habe mal gelesen, diese hypnotische Wirkung kommt daher, dass sich die Augen nur wenig bewegen müssen, und man […]